www.adventskalender.hessen.de
Bild

Hessen lebt Respekt

www.adventskalender.hessen.de

Blitz für Kids

Blitz für Kids
„Blitz für Kids“-Aktion © Hessisches Kultusministerium

Gegenseitige Rücksichtnahme ist im Straßenverkehr unerlässlich, ganz besonders wenn Kinder im Spiel sind. Sie gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern, weil sie unter anderem Entfernungen noch nicht richtig einschätzen können. Altersgemäße Verkehrserziehung wird deshalb in Hessen großgeschrieben. Aber auch die Sensibilisierung der übrigen Verkehrsteilnehmer spielt eine wichtige Rolle für mehr Sicherheit auf den Straßen. Darauf macht die Aktion „Blitz für Kids“ aufmerksam, bei der Grundschülerinnen und Grundschüler gemeinsam mit der Polizei den Verkehr kontrollieren. Die Kinder zeigen vorbildlichen Autofahrern eine grüne Karte, Rasern übergeben sie eine gelbe Karte. Dabei weisen die Schüler die Verkehrssünder auf die Gefahren zu schnellen Fahrens hin und fordern sie auf, die zulässige Höchstgeschwindigkeit einzuhalten. „Lob von den Schülerinnen und Schülern freut besonders, Tadel wiegt oft doppelt schwer und bleibt länger im Gedächtnis", sagte Kultusminister Alexander Lorz, der im Sommer gemeinsam mit Innenminister Peter Beuth eine „Blitz für Kids“- Aktion in Wiesbaden-Bierstadt besucht hat.

www.adventskalender.hessen.de

Adventsgewinnspiel

Wie viele Erstklässlerinnen und Erstklässler sind im Schuljahr 2017/18 in Hessen eingeschult worden?

A: 54.000
B: 45.000
C: 37.000

Keine leichte Frage! Aber wir helfen Ihnen gerne ein bisschen: hessenlink.de/blitzkids

Gewinnchance

Mit etwas Glück konnten Sie heute einen ebenso schönen wie praktischen Jute-Shopper gewinnen. Die Taschen werden in der JVA Frankfurt III hergestellt und wurden vom Hessischen Justizministerium bereitgestellt.

Die richtige Antwort lautet: A: 54.000 Erstklässlerinnen und Erstklässler

© Hessische Staatskanzlei / Barbara Kleeblatt